Zahnarztlexikon von A – Z

  Zum Vergrößern – Bilder bitte anklicken!

In unserer Praxis werden die notwendigen Behandlungsschritte verständlich erklärt.

Auf dieser Seite können sie wichtige zahnmedizinische Begriffe nachlesen und weiterführende Informationen erhalten. (unterstrichene Wörter bitte anklicken)

wird kontinuierlich erweitert …

A

Anamnese :  Befragung über den Gesundheitszustand des Patienten vor einer Behandlung, um sowohl die aktuellen Beschwerden als auch die gesundheitliche Vorgeschichte zu erfassen.

Antibiotikum:  Medikament, das bei der Behandlung von Infektionskrankheiten eingesetzt wird, da es das Wachstum von Bakterien hemmt oder diese abtötet. (Für weiterführende Informationen bitte hier klicken / siehe auch Penicillin unter P)

B

Bruxismus:  Bezeichnung für das v.a. nächtliche Aneinanderreiben und Aufeinanderpressen von Oberkiefer- und Unterkieferzähnen. (Für weiterführende Informationen bitte hier klicken.)
mögliche Ursache : negativer Stress
mögliche Therapie: Knirscherschiene / Aufbissschiene  (siehe auch unter K)

C

CAD: Computer Aided Design (computerunterstützte Gestaltung)
CAM: Computer Aided Manufacturing (computerunterstützte Fertigung)
In der Zahnmedizin wird die CAD/CAM–Technik angewendet, um Zahnersatz (siehe auch unter Z) aus besonders harten Materialien (Zirkonoxid, Titan) computergesteuert mit speziellen Fräsmaschinen herzustellen.

D

 

Dentallabor: Zahntechnischer Betrieb in dem Zahnersatz hergestellt oder repariert wird. Wichtig ist die optimale Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor, damit hochwertiger Zahnersatz langfristig erfolgreich eingegliedert werden kann. Seit vielen Jahren vertrauen wir auf die Qualität des Dentallabors Dentaltechnik E.Funk-Schlafke aus Sörup.

E

F

G

H

I

J

K

Knirscherschiene:  Aus Kunststoff gefertigte, über die Zahnflächen eines Kiefers greifende, herausnehmbare Schiene zum Schutz der Zähne und zur Entlastung der Kiefergelenke und Muskulatur. (Für weiterführende Informationen bitte hier klicken.)

L

M

N

O

P

Penicillin:  Bekanntes Antibiotikum, dessen bakterientötende Wirkung 1928 von ALEXANDER FLEMING entdeckt wurde. 1945 erhielt er dafür den Medizinnobelpreis.

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Zahnersatz: Sammelbegriff für alle Formen des Ersatzes fehlender natürlicher Zähne.
(siehe auch Zahnersatz auf unserer Webseite)

zum Seitenanfang

Stachelmakrelen unter Wasser

Zum Vergrößern - Bild bitte anklicken!

-->
Highslide for Wordpress Plugin